Invisalign® – Die klare Alternative zur festen Zahnspange von www.welovesmiles.de 

Das Invisalign® System wurde in den USA entwickelt und kommt seit 2001 auch bei uns in Deutschland zum Einsatz. Bis zu diesem Zeitpunkt bestand für Erwachsene außer einer invasiven Zahnbegradigung keine Alternative, Zahnfehlstellungen zu beheben. Invisalign® schaffte hier Abhilfe. Dabei handelt es sich um dünne, transparente Schienen – die sogenannten “Aligner”. Diese unsichtbaren Zahnschienen bewegen Aligner für Aligner Ihre Zähne oder die Ihres Kindes schnell und zielsicher an die korrekte Position und sorgen so für eine schonende Zahnstellungskorrektur. Sie sind fast unsichtbar, stören nicht beim Sprechen und sind jederzeit herausnehmbar, um das Essen oder Zähneputzen zu gewährleisten. Dadurch kann die Kariesgefahr während einer kieferorthopädischen Behandlung deutlich minimiert werden. 

Bevor die eigentliche Behandlung mit der unsichtbaren Zahnspange von Invisalign® München beginnt, wird zunächst die allgemeine Zahngesundheit von Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause kontrolliert. Nach dieser Untersuchung erfolgt ein digitaler 3D-Scan Ihrer Zähne mit unserem 3Shape TRIOS®-Scanner. Bereits nach diesem Scan können Sie am Bildschirm sehen, inwieweit Ihre Zahnfehlstellung mithilfe der unsichtbaren Zahnspangen von Invisalign® München korrigiert werden kann. Eine realistische Vorher-Nachher-Simulation der Zähne ist somit bereits möglich – noch bevor die Behandlung mit den nahezu unsichtbaren Schienen Invisalign® München überhaupt begonnen hat. Auf Grundlage dieser Visualisierung können Sie nun entscheiden, ob Sie die Behandlung mit Invisalign® München durchführen möchten. Anschließend werden die Zähne im 3D-Modell von Ihrem Kieferorthopäde München Dr. Sebastian Krause in die richtige Position gestellt, bevor die Zahnschienen zur Fertigung freigegeben werden. Die Anzahl der Aligner, die man in der Regel alle 7-14 Tage wechselt, hängt von dem Unterschied zwischen dem IST-Zustand Ihrer Zähne und dem Wunschresultat ab. Die maßgefertigten individuellen Aligner üben dabei einen kontrollierten und gleichmäßig verteilten Druck auf den Zahnbogen aus, wodurch eine schonende Zahnbewegung erfolgen kann. Ihre Zahnfehlstellung kann so mithilfe der nahezu unsichtbaren Zahnspange von Invisalign® München auf schmerzlose und sanfte Weise korrigiert werden. Die Invisalign® Aligner werden anschließend 22 Stunden pro Tag vom Patienten getragen, um auch komplexeren Behandlungsaufgaben, die sonst oft nur von festsitzenden Zahnspangen zu meistern sind, erfolgreich behandeln zu können.

Die unsichtbare Zahnspange von Invisaglin® München unterscheidet sich in ihrer Behandlung dabei in folgenden Punkten im Vergleich zu einer festsitzender, außenliegender Zahnspange:

  • Nahezu unsichtbare Korrektur durch die Verwendung hauchdünner, flexibler Schienen, die exakt auf Ihre Zähne angepasst sind.
  • Erleichterte Mundhygiene durch einfaches Herausnehmen der unsichtbaren Zahnspange.
  • Digitale Behandlungskontrolle (Monitoring) für Eltern und Patienten, die von weiter entfernt kommen.
  • Die Schienen sind kaum anfällig gegenüber Brüchen und Beschädigungen durch die Kaukräfte und sorgen damit, im Gegensatz zu festsitzenden Apparaturen, für weniger Kontrolltermine.
  • Schonende Korrektur bei Verwendung minimaler, biologischer Kräfte, die digital vorgeplant werden.
  • Hoher Tragekomfort in Bezug auf Sprache und Irritationen im Mund- und Wangenbereich.
  • Durch das Freilassen und Nichtbedecken von Gaumen und Zunge durch die unsichtbaren Zahnschienen, erhöht sich der Tragekomfort.
  • Vor allem für Jugendliche, Erwachsene und Berufstätige geeignet, bei denen man die Zahnkorrektur möglichst nicht sehen soll.
  • Invisalign® Aligner sind transparent, komfortabel, herausnehmbar und vorausschauend.

In unserer Facharztpraxis für Kieferorthopädie München vertrauen wir auf die Invisalign®-Methode, da sie sowohl in Bezug auf Material als auch Technik der Konkurrenz mit fast 25 Jahren Erfahrung und Entwicklung weit voraus ist.
 

More INFO @ www.welovesmiles.de